Feb 11

Für die Präsentation steht ein offizielles Pecha Kucha-template zu Verfügung, das Ihr HIER runterladen könnt, bitte ausfüllen mit den 20 Folien und bis Dienstag Abend um 20.00 Uhr zuschicken (exner (a) rhrk.uni-kl.de, s.hoeffken (a) rhrk.uni-kl.de ). Die Präsentationsreihenfolge geschieht nach dem First-come-first-serve Prinzip. In die Präsentation bitte nur Erkenntnisse aus Eurer Arbeit hinein packen, nicht die bekannten Workflows, eine Titelfolie mit Namen und Euren bestimmten Titel sollte aber am Anfang stehen. Darüber hinaus dürfen Anregungen, fehlende Daten, weitere spassige und interessante Dinge zu dem Thema etc. mit in die Präsentation hinein. Denkt bitte daran, nach 20 Sekunden läuft die Folie automatisiert weiter.

Abgabe des Papers ist vor der Präsentation. Dieses bitte ausdrucken und mit allen verwendete Daten abgeben.


Tagged with:
Feb 09

Die morgigen Veranstaltungen – sowohl Übung als auch Vorlesung – finden jeweils als Repetitorium statt. Diese sollen daher als Prüfungsvorbereitung für Rück- und Verständnisfragen genutzt werden. Dem entsprechend gibt es auch kein Handout –  bringen Sie bitte sämtliche Handouts der vorangegangenen Veranstaltungen mit.

Tagged with:
Feb 02

Der Termin zur Abgabe sowie der Präsentation wird um eine Woche nach hinten geschoben.  Demzufolge ist der neue Termin Mittwoch der 17.02 (ja, es ist der Aschermittwoch …) um 16 Uhr. Die sonstigen Modalitäten bleiben bestehen.

Tagged with:
Jan 27

Wie in der Übung angekündigt wird die Aufgabenstellung modifiziert und die Inhalte der Übung 7 werden dieses Semester nur thematisch in der Vorlesung behandelt und nicht als eigene Abgabe. Die geänderten Parameter sind rot markiert.

Übung 6: Planerstellung mit AutoCAD

Ausgabe:            20.01.10

Abgabe:              09.02.10 bis 12.00 Uhr, bitte frühzeitg ans Plotten denken!

Übertragen Sie die Skizze des Bebauungsvorschlages inklusive Bemaßung in eine AutoCAD-Zeicnung. Das digitalisierte Gesamtmodell soll im Maßstab 1:500 gezeichnet werden, ein frei wählbarer Dateiausschnitt im Maßstab 1:250.

Beachten Sie bei der Ausarbeitung ihrer Übung vor allem folgende Punkte:

  • Abgabeformat ist DIN A2
  • Planlayout
  • Sauberkeit der Linien beim Zeichnen (Thema Punktfang) – exakte Größe von Häusern, Straße etc.
  • Linienstärken
  • Füllungen
  • Schraffuren
  • Beschriftung
  • sauberer Umgang mit den verschiedenen Maßstäblichkeiten
  • Qualität der eingescannten Zeichnung
  • Bemaßung

Die Plangrundlage befindet sich hier.

Die  Autocadzeichnung und der fertig gelayoutete Plan ist zusammen mit dem schriftlichen Vergleich auch im Blog zu publizieren.

Leistungsumfang:

  • CD (mit Booklet; Plandatei als dwg. und pdf.)
  • Ausgedruckter Plan (A2)
  • Publikation im Blog – Plan muss als separat herunterladbare PDF-Datei vorliegen!
  • Die Planabgabe muss gefaltet sein! Auf dem Deckblatt des gefalteten Plans sollten die wichtigen Informationen wie Bearbeiter, Titel etc. vorhanden sein. Eine Anleitung zum Falten nach DIN 824 befindet sich hier.

Die Übung ist einzeln zu bearbeiten.

Bei Nichteinhaltung dieser Vorgaben gilt die Übung als nicht bestanden.

Wichtiger Hinweis zur Zeichnungsreihenfolge:

Hin und wieder verschwinden bei AutoCAD beim Zeichnen einzelne Objekte hinter anderen. Um hier die Zeichnungsreihenfolge zu verändern einfach das obenligende Objekt auswählen, dann mit Rechtsklick das Fenster öffnen und unter Zeichnungsreihenfolge die entsprechende Funktion auswählen (siehe Sceenshot).

Zeichnungsreihenfolge

streich / exner / höffken

Tagged with:
Jan 21

Gutes-Beispiel_Übung 5_WS09-10

Ein gelungenes Beispiel aus Übung 5

Anbei finden Sie die Liste zu der Übung 5 | 3D Modellierung mit SketchUp. >> Ergebnis-Liste (74 KB)

Bitte Beachten! Da im letzten Beitrag noch nicht alle Ergebnisse ausgewertet wurden, müssen folgende Studierende noch zur Rücksprache:

  • 374147
  • 366838
  • 372563
  • 374585

Alle anderen Studierenden, die zur Rücksprache sollen, können Freitags und Dienstags im Lehrgebiet vorbei kommen, sofern dies nicht bereits geschehen ist.

Tagged with:
Jan 20

Folgende Matrikelnummern müssen morgen, Donnerstag den 21. oder Freitags zur Rücksprache im Lehrgebiet vorbeikommen:

  • 373565
  • 364359
  • 373533
  • 373446
  • 373272
  • 374347
  • 372404
  • 373023
  • 372663
  • 373750
  • 374625
  • 371596
  • 374945
  • 373712

Die genaue Liste mit den Ergebnissen wird im Laufe des morgigen Tages hier auf dem Blog veröffentlicht. Ebenso wird in diesem Zusammenhang auch die Aufgabenstellung für Übung 6 online gestellt.

Tagged with:
Jan 19

Hier finden Sie das Handout für die morgige Vorlesung 10 hat folgende Inhalte:

  1. Medienexperimentelles Entwerfen: Idee
  2. Theoretische Begründung
  3. Ansätze und Beispiele
Tagged with:
preload preload preload