Aug 11

Offizieller Prüfungstermin ist der 14.Oktober 2009. Aufgrund der vielen Teilnehmer werden drei zusätzliche Prüfungstage benötigt. Das heisst, die erste Prüfungsrunde ist Montag, 12.10.09 ab 9.00, der letzte Prüfungstag der Donnerstag, 16.10. Die Liste hängt spätestens am Mittwoch, 20.8.09 am Lehrgebiet aus. Jeder Prüfling kan dort eintragen, zu welcher Zeit und in welcher 3er Gruppen Konstellation ihr geprüft werden wollt. Es gilt das “first come, first serve” Prinzip. Bei Nichterscheinen wird die Prüfung als nicht bestanden bewertet. Sofern
jemand aus triftigem Grund verhindert sein sollte, bitte beim Prüfungsamt abmelden.

Tagged with:
Jul 30

Die Noten für das Wahlpflichtfach sind fertig und können ab nächster Woche im Lehrgebiet abgeholt werden. Da das Lehrgebiet in den Semesterferien nur unregelmäßig besetzt ist empfehle ich einen kurzen Anruf vorher.

Tagged with:
Jul 01

Die Daten aller Läufe sind auf ihre Konsitstenz geprüft, soweit die Ungereimtheiten beseitigt und es bestehen 15 “Punktdatenätze” und 19 “Liniendatensätze”. Diese können vom bekannten FTP-Server im Ordner “Datengrundlage_Gesamtgruppe” herunter geladen werden. Bei der Bearbeitung kommt es wie schon im letzten Treffen angedeutet darauf an, Analysen zum persönlichen Verhalten als auch zum Gruppenverhalten zu ermitteln (und diese eventuell zu vergleichen). Weiter sollten anhand der aufgenommenen Attribute Besonderheiten oder Interessante Aspekte erarbeitet werden. Zu beachten ist dabei, dass zwar die Orte ausserhalb von Kaiserslautern für den gesamten Datensatz wichtig sind, diese aber für die bessere Verständlichkeit nicht in die Dichteberechnung mit einbezogen werden sollen. (Kleiner tipp: Bei der Dichteberechnung einen Ausschnitt wählen, auf “Environment” und “General Settings” wählen, und bei “Extent” “same as display” wählen. Und nur der Ausschnitt wird berechnet).

Bitte noch Beachten: Ein paar wenige Ausnahmefehler in der Datengrundlage waren nicht auszuschließen. Zum Beispiel ist einer mal mit dem “atuo” gefahren. Bitte berücksichtigt also, dass solche seltenen Aussetzer gibt.

Für die Präsentation steht ein offiezielles pechakucha-template zu Verfügung, das Ihr HIER runterladen könnt, bitte ausfüllen mit den 20 Folien und mir bis MITTWOCH abend um 20.00 Uhr zuschicken (auf die zeile (a) rhrk.uni-kl.de ). Die Präsentationsreihenfolge geschieht nach dem first come first serve Prinzip. In die Präsentation bitte nur Erkenntnisse aus Eurer Arbeit hinein packen, nicht die bekannten Workflows, eine Titelfolie mit Namen und Euren bestimmten Titel. Darüber hinaus dürfen Anregungen, fehlende Daten, weitere spassige Sachen zu dem Thema etc. mit in die Präsentation hinein. Denkt bitte daran, nach 20 Sekunden läuft die Folie automatisiert weiter.

Abgabe ist neben der Powerpoint-Präsentation ein Paper von 20 Seiten mit der benutzen Grafik und einem kurzen Text dazu (max. eine Seite pro Folie). Dieses bitte ausdrucken, alle verwendete Daten auf eine CD brennen, Namen drauf und im Lehrgebiet abgeben.

Achtung: Die Abgabe des Papers ist auf Donnerstag den 16.07. terminiert!

Die Präsentation startet um 17.00 Uhr, danach ist das social event angesagt.  Bei Fragen bitte melden.

Tagged with:
preload preload preload