Jun 21

“Das Web 2.0 wird zum Geo-Web, der Stadtplan zur interakti­ven Karte, das Smartphone zum Fenster in den virtuellen öffentlichen Raum. Wie neue Medien die Stadt transformieren – und wie Planer davon profitieren können” [Bauwelt 24.11]

Stadtbauwelt

Neben den Beiträgen zu den Themen “Die Kartierungs-Revolution” [Höffken] und “Augmented City” [Zeile] stellen unter anderem die Forscher des MIT das Konzept der “SENSEable Cities” vor. Daneben ist ein Interview mit Mark Shephard “Das Handy ist nur der Anfang” ein spannender Blick in die Zukunft. Auch die Themen “Sollten Planer Computer spielen” [Devish], “Stadtgestalter und Stadtgestalten” [Pfeiffer], “Urban Gaming” [Hjort, Thein &Quack] sowie ein Gesamtüberblick auf “Die virtuelle Stadt” [Schultz] sind neben vielen anderen spannenden Informationen in dieser Ausgabe erhältlich.

Weiter Information unter http://www.bauwelt.de/cms/ausgabe.html?id=1954799 oder direkt beim Zeitschriftenhändler des Vertrauens ab 24.6.2011.

Tagged with:
preload preload preload