Oct 25
Übung 1 – Planlayout
In der „Übung 1 – Planlayout“ sollen 2 Pläne (jeweils Din A2) mit Corel Draw erstellt werden. Ziel der Übung ist es, die elementaren Funktionen des Programms Corel Draw sowie die Grundlagen der Plangestaltung zu erlernen. Vermittelt werden:
Grundfunktionen Corel Draw
Planlayout
Farbgebung
Typografie
Die Übung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Stadtumbau + Ortserneuerung (S+O), im Rahmen der Veranstaltung „Planungs- und Entwurfsmethoden“ (P+E).
Anforderungen
Für das Bestehen der Übung müssen alle in der Veranstaltung angesprochenen Details beachtet werden. Diese sind:
Anordnung der Elemente: Plankopf, Karten, Legende(n), Nordpfeil(e), Maßstab etc.
Beschriftungen
Farbwahl
Schrifttypen
Planinhalte sind auch Matrikelnummer und Bearbeitername!
Wichtiger Hinweis
Die inhaltliche Kontrolle und Berichtigung erfolgt bei S+O. Im Rahmen der Übungsreihe bei CPE werden technische, gestalterische und typografische Kompetenzen gelehrt und bewertet.
Von den 4 Plänen bei S+O, müssen 2 Pläne bei uns abgegeben werden:
Plan 1 | Verkehrsinfrastruktur
Plan 2 | Stadtfunktionen
Die beiden Plangrundlagen können Sie bei uns auf dem Blog herunterladen.
Leistungsumfang:
2 gedruckte Pläne (in Din A2)
CD (mit beiden Plänen als pdf, sowie den Original Corel Draw Dateien)
CD-Hülle (grafisch aufbereitet, mit Titel der Übung und Namen und Matrikelnummer!)
Bei Nichteinhaltung dieser Vorgaben gilt die Übung als nicht bestanden.
Es ist empfehlenswert, eine ausgedruckte Version des Arbeitsstandes (ggf. in DIN A4) mit in die Übung am 31.10. zu bringen.

In der „Übung 1 – Planlayout“ sollen 2 Pläne (jeweils Din A2) mit Corel Draw erstellt werden. Ziel der Übung ist es, die elementaren Funktionen des Programms Corel Draw sowie die Grundlagen der Plangestaltung zu erlernen. Vermittelt werden:

  • Grundfunktionen Corel Draw
  • Planlayout
  • Farbgebung
  • Typografie

Die Übung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Stadtumbau + Ortserneuerung (S+O), im Rahmen der Veranstaltung „Planungs- und Entwurfsmethoden“ (P+E).

Anforderungen

Für das Bestehen der Übung müssen alle in der Veranstaltung angesprochenen Details beachtet werden. Diese sind:

  • Anordnung der Elemente: Plankopf, Karten, Legende(n), Nordpfeil(e), Maßstab etc.
  • Beschriftungen
  • Farbwahl
  • Schrifttypen
  • Auch Matrikelnummer und Bearbeitername sind  Planinhalte!

Wichtige Hinweise

Die inhaltliche Kontrolle und Berichtigung erfolgt bei S+O. Im Rahmen der Übungsreihe bei CPE werden technische, gestalterische und typografische Kompetenzen gelehrt und bewertet.

Von den 4 Plänen bei S+O, müssen 2 Pläne bei uns abgegeben werden:

Leistungsumfang

  • 2 gedruckte Pläne (in Din A2)
  • CD (mit beiden Plänen als pdf, sowie den Original Corel Draw Dateien)
  • CD-Hülle (grafisch aufbereitet, mit Titel der Übung und Namen und Matrikelnummer!)

Bei Nichteinhaltung dieser Vorgaben gilt die Übung als nicht bestanden.

Es ist empfehlenswert, eine ausgedruckte Version des Arbeitsstandes (ggf. in DIN A4) mit in die Übung am 31.10. zu bringen.

Skript

Hier können Sie sich das Skript mit allen grundlegenden Befehlen und Hinweisen downloaden.

Abgabe

Die Abgabe erfolgt bei uns im Fachgebiet am Dienstag, 06.11. um 12 Uhr.

Tagged with:
Nov 11

Für die Übung 2 – Planlayout finden Sie hier die ergänzenden Informationen. Wie bereits in der Vorlesung angekündigt, soll der Plan folgenden Überschriften haben:

  • Hauptüberschrift: CAD-Übung 2 – Planlayout    Eisenbahnausbesserungswerk Kaiserslautern
  • Planüberschrift 1: Stadtplanerisches Modell
  • Planüberschrift 2: Strukturkonzept

Der Abgabetermin ist – für Druck und Blog – Dienstag, 17.11. um 12 Uhr. Hinweise zu den Abkürzungen in den Plänen und das Skript zu Corel Draw stehen in diesem Post.

Alle diejenigen, die noch keinen Kommentar in ihrem Blog haben, schreiben bitte eine Mail an exner@rhrk.uni-kl.de.

ÜBUNG 3 – Photoshop

Und für Übung 3 installieren sie sich bitte Photoshop auf ihrem Rechner. Den Link zur Testversion finden Sie hier.


Tagged with:
Nov 04

Korrektur: 11.11. in der Übung

Abgabe: 17.11. bis 12.00 Uhr (Eintrag im Weblog und als gedruckter Plan bei CPE)

Im Wesentlichen besteht die Aufgabe darin, dass die Bereiche in den gestrichelten Arealen nachdigitalisiert werden und anschließend mit Legende in ein stimmiges Layout integriert werden. Zwecks Dokumentation sollte ein komplettes Bild des Plans auf den Blog hochgeladen werden sowie 3 weitere frei wählbare Arbeitsschritte/Ausschnitte des Arbeitsprozesses.

Nähere Erläuterungen in den vorlesungsbegeleitenden Materialienbefinden sich hier

Die beiden Plangrundlagen befinden sich hier im 5000er Maßstab und hier im 2500er

PS: Es kam die Frage nach den horizontalen und vertikalen Abständen beim Duplizieren auf. Unter Bearbeiten ->Vielfach duplizieren werden dann auf der rechten Menüseite die entsprechenden Eingabemasken aufgeführt

UPDATE!

Die Abkürzungen in den Plänen haben folgende Bedeutung:

Stadtplanerisches Modell (1:5.000 Plan)

  • IuK= Informationss- und Technologie-Standorte
  • WO = Wohnen
  • ÖG = Öffentliches Grün
  • DL = Dienstleistungen
  • MI = Mischnutzung
  • D = städtebauliche Dominante

Strukturkonzept (1:2.500 Plan)

  • PF = Private Freifläche
  • HG = Halböffentliches Grün
  • OG = Öffentliches Grün
  • Die römischen Zahlen sind Hinweise zur Anzahl der Geschosse.
Tagged with:
Nov 20

Die Wiedervorlagen von Übung 2 sind nun korrigiert. Ergebnisse und Bewertungen sind hier einzusehen.

Alle Übungen die eine Rücksprache erhalten haben, werden gebeten, für nächste Woche Mittwoch einen Termin mit Herrn Zeile per Mail zu vereinbaren.

Tagged with:
Nov 12

Die Übungen zum Planlayout sind. Die Nachbesprechung findet wie angekündigt um 9.30 in Raum 1-006 statt.
planlayout
Einige Erläuterungen zu den Übungen bzw. welche Kriterien für ein Nichtbestanden angelegt wurden:

  • Alle Übungen, die mit “-” im Kriterium “Formalien” sind nicht testiert
  • Kein Eintrag im Blog heißt auch nicht bestanden.
  • Weitere Erläuterungen bzw. Tipps und Tricks für die Wiedervorlage in der Vorlesung.

Das heißt konkret:

  • Alle Verfasser, die mit Grün bewertet sind, haben bestanden
  • Rot bedeutet, Plan ist nicht bestanden und muss überarbeitet werden

Die Wiedervorlage ist bis 19.11.08 10.00 Uhr abzugeben. Aufgrund der Bauarbeiten kann das Lehrgebiet nur Montag und Dienstag für nochmalige Rücksprachen bzw. zum Plotten aufgesucht werden.

Die Ergebnisse der Übungen können hier eingesehen werden.

Tagged with:
Oct 30

Erstellen von Thematischen Karten

Ausgabe: 31.10.07
Abgabe: 14.11.07 bis 11.30Uhr im Lehrgebiet

Erstellen Sie eine thematische Karte zur Bevölkerungsdichte in Europa. Datengrundlage ist die Europakarte im CDR- Format (kompatibel bis v7). Recherchieren Sie jeweilige Bevölkerungsdichte der europäischen Länder und beschriften Sie diese in einer Karte. Danach teilen Sie die die herausgearbeiteten Werte in 5 sinnvolle Klasse und erstellen eine dazugehörige thematische Karte. Die Abstufung der Farbwerte und zugehörigen Klassen sollten in einem Farbton erfolgen.


Layouten Sie die Karten mit den Absolutwerten und Klassen auf einem A1- Plan, beachten Sie die Planinhalte und speichern Sie diesen als PDF-Datei und plotten Sie diese aus (es besteht z.B. die Möglichkeit im Lehrgebiet zu plotten).

Beachten Sie dabei:

• Anordnung der Elemente Plankopf, Karten, Legende(n), Nordpfeil(e), Maßstab etc.
• Beschriftungen
• Farbwahl
• Schrifttypen

Leistungsumfang:

• Plan fertig layoutet

Die Übung ist Bestandteil zum Erhalt des Scheines „Planerstellung und Präsentation“ Alle fünf Übungen müssen als „Bestanden“ gewertet werden zum Erhalt des Scheines.

Die Übungen sind in 2er Gruppen zu bearbeiten. Planinhalte sind auch Matrikelnummer und Bearbeitername.
Bei Nichteinhaltung dieser Vorgaben gilt die Übung als nicht bestanden.

Tagged with:
preload preload preload