zeilerhrk.uni-kl.de
+49 631 205 3951

5.3.1975 in Mainz Peter Zeile

Ausbildung

2010 Promotion zum Thema “Echtzeitplanung – Die Fortentwicklung der Simulations- und Visualisierungsmethoden für die städtebauliche Gestaltungsplanung”

2003 Diplom “3D-Stadtmodelle aus kommunalen Geodaten am Beispiel des UNESCO- Welterbe Bamberg

2003- 2004 Studium Lehramt Holztechnik, TU Kaiserslautern

2000 Auslandssemester TU Wien

1995- 2003 Studium Raum- und Umweltplanung, TU Kaiserslautern

Tätigkeiten

seit 2009 DFG-Forschungsprojekt “Städtebauliche Methodenentwicklung mit GeoWeb und Mobile Computing” | LG cpe | Prof. Streich

2004 Gründung von „Zeile CDL – Computergestützte Dienstleistung und Kommunikation”

2004-2008 Beratender Ingenieur bei Schildwächter Ingenieure, Hochspeyer

2004-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Lehrgebiet cpe, Prof. Streich

2000-2004 Hiwi bei Prof. Streich, Lehrgebiet cpe, TU Kaiserslautern

2000-2002 freier Mitarbeiter bei SL-KIM, Hochspeyer

2000 freier Mitarbeiter bei Multimediaplan.at, Wien

2000 Hiwi bei Prof. H. Dennhardt, Ländliche Ortsplanung, TU Kaiserslautern

1996 Praktikum Architekt Alfons Kessler, Alzey

Veröffentlichungen

2013

Streich, B.; Zeile, P., Höffken, S., Exner, J-P.: Menschen als “smarte Sensoren”? – Neue Möglichkeiten für die Stadtplanung, in Junkernheinrich, M.; Ziegler, K. (Hrsg.): Räume im Wandel – Empirie und Politk. Springer VS Verlag. Berlin. 2013.

Zeile, P., Exner, J.-P., Bergner, B. S., Streich, B.: Humansensorik und Kartierung von Emotionen in der räumlichen Planung, Peer reviewed Proceedings Digital Landscape Architecture 2013, S.129-141. Wichmann, Berlin. 2013.

Steffen, D.; Michel, F.; Bergner, B.; Exner, J.-P., Zeile, P.: GeoVisualizer – Ein neuer Ansatz zur Visualisierung von Sensordaten im raumplanerischen Kontext, AGIT 2013. Salzburg.

Bergner, B.; Exner, J.-P.; Memmel, M.; Raslan, R.; Taha, D.; Talal, M.; Zeile, P.: Human Sensory Assessment Linked with Geo- and Mobile-Data Processing Methods in Urban Planning Exemplified on Different Planning Cultures in Germany and Egypt, Proceedings of CUPUM Conferece 2013, Utrecht, 2013.

Bergner, B.; Exner, J.-P.; Memmel, M.; Raslan, R.; Taha, D.; Talal, M.; Zeile, P.: The Use of Human Sensory Assessment Methods in Urban Planning – Case Studies in Germany and Egypt, RealCORP 2013.

Michel, F.; Steffen, D.; Bergner, B.; Exner, J.-P.; Zeile, P.: A New Approach in the Visualization of Georeferenced Sensor Data in Spatial Planning, RealCORP 2013.

Broschart D.; Zeile, P.; Streich, B.: Augmented Reality as a communication tool in urban design processes.RealCORP 2013.

Zeile, P.: Echtzeitplanung- Der Einsatz von Echtzeitvisualisierungsmethoden im Partizipationsprozess, in: PlanerIn 1/13 “Visualisierung “, SRL, Berlin. 2013.

2012

Zeile, P.: Neue Visualisierungsmethoden in der Planung, in: PlanerIn 5/12 “Pixel, Bits & Netzwerke “, SRL, Berlin. 2012.

Zeile, P.: Smarte Stadtplanung, in:Kommune 21 Heft 9/12, Tübingen. 2012.

Exner, J.-P.; Bergner, B.; Zeile, P.; Broschart, D.: Humansensorik in der räumlichen Planung, in: Beiträge zum 24. AGIT-Symposium Salzburg 2012

Zeile, P.; Kebbedies, G.; Streich: Städtebauliche Methodenentwicklung mit GeoWeb und Mobile Computing, CORP 2012

Bergner, B.; Exner, J.-P.; Zeile, P.; Rumberg, M.: Sensing the City – How to Identify Recreational Benefits of Urban Green Areas with the Help of Sensor Technology, CORP 2012

Zeile, P.; Memmel, M.; Exner, J.-P.: A New Urban Sensing and Monitoring Approach: Tagging the City with the RADAR SENSING App, CORP 2012

Bergner, B.; Zeile, P.: Ist Barrierefreiheit messbar? in: PlanerIn “Gesundheit und Planung”, SRL, Berlin. 2012

2011

Zeile, P.: Augmented City – erweiterte Realität in der Stadtplanung, in: Stadtbauwelt 24/2011. Berlin. 2011.

Zeile, P.; Rodrigues da Silva, N.; Aguiar, F.; Papastefanou, G.; Bergner, B.: Smart sensoring as a planning support tool for barrier free planning. Proceedings of CUPUM2011. Lake Louise. [reviewed paper].

Monitoring laboratory spatial planning: New benefits and potentials for urban planning through the use of urban sensing, geo- and mobile web. Proceedings of CUPUM2011. Lake Louise. [reviewed paper].

Bergner, B.; Zeile, P.; Papastefanou, G.; Rech, W.: Emotionales Barriere-GIS als neues Instrument zur Identifikation und Optimierung stadträumlicher Barrieren, in: Strobel, J., Blaschke, T.; Grisebner, G.: Angewandte Geoinformatik 2011. Beiträge zum 23. AGIT Symposium Salzburg. Wichmann Verlag. Berlin.

Exner, Jan- Philipp; Zeile, Peter; Streich, Bernd: Urban Monitoring Laboratory: New Benefits and Potential for Urban Planning through the Use of Urban Sensing, Geo- and Mobile-Web, in: Schrenk, Popovich, Zeile: Tagungsbund RealCORP Symposium, Essen. [reviewed paper].

Bergner, Benjamin Sebastian; Zeile, Peter; Georgios, Papastefanou; Rech, Werner; Streich, Bernd:  Emotional Barrier-GIS – A new Approach to Integrate Barrier-Free Planning in Urban Planning Processes, in: Schrenk, Popovich, Zeile: Tagungsbund RealCORP Symposium, Essen. [reviewed paper].

Bautz, Nadja; Zeile, Peter: +pol – Multimodale Mobilitätsstationen am Beispiel der Stadt Freiburg im Breisgau, in: Schrenk, Popovich, Zeile: Tagungsbund RealCORP Symposium, Essen. [reviewed paper].

Allbach ,Benjamin; Memmel, Martin; Streich, Bernd; Zeile, Peter: Mobile Augmented City – New Methods for Urban Analysis and Urban Design Processes by using Mobile Augmented Reality Services, in: Schrenk, Popovich, Zeile: Tagungsbund RealCORP Symposium, Essen. [reviewed paper].

Zeile, P.: Von Wolken, Wüsten, Hotsports und Heatmaps – Digitale Dichte im urbanen Kontext, in: Planerin Heft 5/11 Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung SRL. Berlin

2010
Menschen als Messfühler, KOMCOM Nord, Hannover

Schatzkiste Open Source, KOMCOM SÜD, Karlsruhe

Menschen als Messfühler – die Kombination von Geowebmethoden und Sensorik, in: Schrenk, Popovich, Zeile: Tagungsbund RealCORP Symposium, Wien

Web 2.0 in Lehre und Forschung – Chancen und Potenziale für die räumliche Planung, in: Schrenk, Popovich, Zeile: Tagungsbund RealCORP Symposium, Wien

Baukultur Rheinland-Pfalz im Kontext von Geoweb und Web 2.0 mit MACE, in: Schrenk, Popovich, Zeile: Tagungsbund RealCORP Symposium, Wien

Die Potenziale aktueller WebGIS- und Web-2.0-Entwicklungen als Planungsinstrumente – der Planer als Eichhörnchen?!, in: Schrenk, Popovich, Zeile: Tagungsbund RealCORP Symposium, Wien

Mobile Stadtinformationssysteme und Location Based Services – Neue Potenziale für die Touristen- und Bürgerinformation, in: Schrenk, Popovich, Zeile: Tagungsbund RealCORP Symposium, Wien

“Echtzeitplanung – Die Fortentwicklung der Simulations- und Visualisierungsmethoden für die städtebauliche Gestaltungsplanung”, TU Kaiserslautern

2009
Mapping People? The meeasurement of physiological data in city areas and the potential benefit for urban planning, in Schrenk, M.; Popovich, V. ; Engelke, D.; Elisei, P.: CORP 2009, Sitges, Wien

Geoweb-Participation of Planning Projects: The Dian Bao Advanced Intelligence Science Park /Kaohsiung, The 5th International Conference on Planning and Design, Tainan, Taiwan 2009

Humans as Sensors? The Measurement of Physiological Data in Urban Areas and Its Possible Use for Urban Planning, 11th International Conference on Computers in Urban Planning and Urban Management (CUPUM), Hong Kong

Simulation von Lichtkonzepten – Lichttechnische Programme und 3D-Modellingprogramme, in Garten + Landschaft Thema: Licht, Ausgabe 08/2009, Callwey Verlag, München

Die innere Form der Logik, in db -deuutsche bauzeitung, Ausgabe 12/2009, Konradin Medien, Leinfelden-Echterdingen

Webmapping – Methoden für die Präsentation von Planung im Internet, in: PLANERIN, Heft 05/09, Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung SRL. Berlin

2008
Audiovisuelle medienwirksame Dokumentation eines Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes, in Schrenk, M.; Popovich, V. ; Engelke, D.; Elisei, P.: CORP 2008, Schwechat, 2008

Qualifizierung kommunaler Flächenmanagementprozesse durch den Einsatz informationsbasierter Instrumente in Schrenk, M.; Popovich, V. ; Engelke, D.; Elisei, P.: CORP 2008, Schwechat, 2008

Echtzeitvisualisierung in städtebaulichen Entscheidungsprozessenin Schrenk, M.; Popovich, V. ; Engelke, D.; Elisei, P.: CORP 2008, Schwechat, 2008

Google Earth, Geotagging, GPS und neue Möglichkeiten für die Stadtplanung in Schrenk, M.; Popovich, V. ; Engelke, D.; Elisei, P.: CORP 2008, Schwechat, 2008

Methods for spatial and planning analysis : Illumination of urban space using digital simulation methods, in Davoudi, S.; Winkle, C.: Bridging the Divide: Celebrating the City -ACSP-AESOP Conference Paper, Chicago, 2008

Fascination Google Earth, in: Buhmann, E., Pietsch, M. & Heins, M. (eds.), Digital Design in Landscape Architecture 2008. Proc. at Anhalt University of Applied Sciences, Wichmann, Heidelberg

2007
Die Beleuchtung des Urbanen Stadtraumes – Verwendung von 3d- Stadtmodellen als Grundlage zu fotorealistischen Simulationsmethoden im städtebaulichen Planungskontext, in in Schrenk, M., Popovich, V., Benedict, J. (Hrsg.): CORP 2007, Wien

Web 2.0 – haben wir die Entwicklung des Internets verschlafen? In Stalter, H.; Mayer, D., Berchtold, M., Krass, P., Zeile, P. (Hrsg.): Bildwelten in der Kommune, Saarbrücken 2007: pp14-15

Illumination of urban space using digital simulation methods: Exemplified on the UNESCO World Heritage Site of Bamberg, in Okheil, A., Al-Attili, A., Malassi, Z.: ASCAAD 2007 – Embodying Virtual Architecture, Alexandria, 2007

Fascination google earth – use in urban and landscape design  in Okheil, A., Al-Attili, A., Malassi, Z.: ASCAAD 2007 – Embodying Virtual Architecture, Alexandria, 2007

2006
Einsatz von Simulationsmethoden im Rahmen der Planung von Lichtinstallationen, in Schmidt, Töllner (Hrsg.): StadtLicht – Lichtkonzepte für die Stadtgestaltung | Grundlagen, Methoden, Instrumente, Beispiele, Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart

Echtzeitplanung | Real Time Simulation in der Raumplanung, in Schrenk, M. (Hrsg.): CORP 2006, Wien

Narrative Architecture | Game Design als Betätigungsfeld für Architekten und Planer, in Schrenk, M. (Hrsg.): CORP 2006, Wien

Pimp up my Earth – Faszination Google Earth, TU Kaiserslautern, Lehr- und Forschungsgebiet für computergstützte Planungs- und Entwurfsmethoden in Raumplanung und Architektur – cpe, Kaiserslautern

2005
3D Stadtmodell Bamberg – Visualisierung mit 3D- Game- Engines, AVN- Nachrichten 1/2005

3D-Stadtmodell-Generierung aus Kommunalen Geodaten und benutzerspezifische Echtzeitvisualierung mit Hilfe von Game-Engine-Techniken, Lehrgebiet cpe

Production of Virtual 3D City Models from Geodata and Visualization with 3D-Game Engines – A Case Study from the UNESCO World Heritage City of Bamberg, in Buhmann, Paar,Bishop (Hrsg.): Trends in Real-Time Landscape Visualization and Participation, Proceedings at Anhalt University of Applied Sciences 2005, Wichmann Verlag, Heidelberg

3D City-Model Bamberg, in: Preservation and World Heritage Cities – Integration by Rehabilitation, Department of Planning Affairs, Documentation Center World Heritage, Bamberg: pp56-59

La lumière digitale urbaine, TU Kaiserslautern, Lehr- und Forschungsgebiet für computergstützte Planungs- und Entwurfsmethoden in Raumplanung und Architektur – cpe, Kaiserslautern, 2005

2004

Eine Stadt wird dreidimensional: 3D Stadtmodell Bamberg, in Schrenk, M. (Hrsg.): CORP 2004, Wien

Spielerische 3D- Visualisierung von Bamberg, CADPlus Business + Engineering 6/2004

2003
Interaktiver Flächennutzungsplan Mainz, in Buhmann, E.; Wiesel, J.: GIS- Report 2003, Karlsruhe

Gewerbeflächen Informations- und Managementsysteme auf der Basis von Open-Source-Technologien, in Schrenk, M. (Hrsg.): CORP 2003, Wien

2002
Das Origin Projekt, Beiträge zum CultH2- Symposium, 2002, Wien

Mainz legt seine Karten offen, Business Geomatics 7/2002

Interaktiver Flächennutzungsplan Mainz, in GeoBIT- Sonderdruck: Die Würfel sind gefallen, Die Gewinnerprojekte des Preises GIS in der Umweltplanung 2002, Heidelberg

2001
Kooperatives Planen und Entwerfen über Netzportale, in Schrenk, M. (Hrsg.): CORP 2001, Wien

Konferenzen und Mitgliedschaften

2010 Mitherausgeber des RealCORP Tagungsbandes

2009 e-Learning Tag TU Kaiserslautern [Vortrag Online]

2009 Symposium zur Visualisierung im Ingenieurswesen | Karlsruhe

2009 CUPUM Hongkong

2008 ACSP / AESOP Joint Conference Chicago

2007 ASCAAD Conference Alexandria | Ägypten

seit 2007 – Review Member of CORP

2006 CeBIT Hannover

seit 2006 KomCOM  Workshops

2005 Workshop auf „Tagung Echtzeitplanung”, Hochschule für Technik, Rapperswil, Prof. Peter Petschek

2004 Game Engines and 3D City Models, Organisation of World Heritage Cities -OWHC- Regional Conference, Bamberg

2004 Mitglied EDV- Arbeitskreis in der Stadtplanung Baden- Württembergseit

2004 AG EDV in der Stadtplanung Jahrestagung, Esslingen

seit 2001 Moderation und Session Chair des RealCORP Symposiums für computergestützte Raumplanung

2000 Präsentation des multimedialen FNP, KIM2000 Symposium, TU Kaiserslautern

Projekte

2005 Leeds 3D – Echtzeitvisualisierung aus Laserscandaten

2005 Narrative Architecture – Game Design als Betätigungsfeld für Architekten und Planer

2005 Zentraler Omnibusbahnhof Esslingen – Echtzeitplanung

2005 La lumière urbaine digitale – Lichtmasterplanungen für Bamberg

2005 Meckesheim3D – Echtzeitplanung – Entwurfsvariantenvergleich

2005 Stuttgart3D- Echtzeitvisualisierung Kurt- Georg Kiesinger Platz

2004 Beleuchtungssimulation Maxplatz, Stadtplanungsamt Bamberg

2003-2004 Erstellung und Visualisierung von 3D-Stadtmodellen aus kommunalen Geodaten, TU Kaiserslautern in Kooperation mit Stadtplanungsamt Bamberg

2001-2003 Netzentwurf, TU Kaiserslautern mit versch. Kooperationspartnern

2000 Digitaler Flächennutzungsplan Mainz, TU Kaiserslautern in Kooperation mit Stadtplanungsamt Mainz

1999 Cubic City- Idealentwurf einer städtebaulichen Struktur für 1 Mio. Einwohner, verteilt auf einen Kubikkilometer, TU Kaiserslautern

Preise

2002 GIS-Preis in der Umweltplanung 2002

Be Sociable, Share!

3 Responses to “Peter Zeile”

  1. [...] haben eigene Blogs (1, 2, 3, 4), auf denen die Entwicklung mitverfolgt werden kann. Seminarleiter Peter Zeile und Mitinitiator Stefan Höffken (urbanophi.net) werden im Rahmen des Vortrags “Google Earth, [...]

  2. [...] In der db vom Dezember wurde der obige Artikel veröffentlicht. Dabie geht es um die Inhalte des Design Modelling Symposiums der UDK Berlin, das im vergangenen Oktober stattfandÜber Blobs, Nurbs, Kacheln und Knoten, Visionen und ihre Umsetzung: Zwei Fachautoren waren für uns auf Erkundungstour beim dreitägigen Design Modelling Symposium in Berlin, das im Oktober zum zweiten Mal stattfand und das allen in der »3D-Szene« arbeitenden Planern Hinweise auf geeignete Software, neue Werkzeuge und einen Ideen- und Gedankenaustausch bei der Umsetzung komplexer geometrischer Formen bietet. Autoren: Wolfgang Höhl und Peter Zeile. [...]

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

preload preload preload