Sep 17

Für den Studiengang B. Sc. Raumplanung ist es ratsam ein Notebook zu besitzen, um während den Übungen direkt mitarbeiten zu können. Anhand der benötigten Software für die Übungsreihe CAD-Grundlagen in der Stadt- und Raumplanung wird folgendes empfohlen:

  • min. 4 Stunden Akkulaufzeit – besser 6 Stunden
  • min. 13,3″ Display – besser 15,6″ (hängt eher an der Auflösung als an der Größe)
  • min. 4 GB RAM – besser 8 GB
  • min. Intel i3 Prozessor (oder AMD A6) – besser Intel i5 (AMD A8)
  • eine richtige Grafikkarte mit min. 1024MB RAM (keine integrierte Lösung)
  • eine Maus (Touchpad reicht nicht)

Einige Händler bieten Studentenrabatte, z.B.: http://www.notebooksbilliger.de/studentenprogramm

 

PS: Sollte schon ein Notebook vorhanden sein, welches diese Empfehlungen nicht erfüllt, muss natürlich im Einzelfall geschaut werden ob dieses nicht trotzdem verwendet werden kann. Die verwendete Software funktioniert auch mit schlechterer Hardware, allerdings vielleicht mit Performanceproblemen.

Tagged with:
Sep 03

Am kommenden Sonntag dem 08. September 2013 wird die von CPE betreute Projektgruppe Teile der Arbeit “Baukultur mit allen Sinnen entdecken und erleben” im Rahmen des Tages des offenen Denkmals in Saarbrücken vorstellen (Mehr Informationen hier). Da diese Arbeit in enger Kooperation mit der Landeshauptstadt Saarbrücken durchgeführt worden ist wird die Vorstellung gemeinsam im Rahmen des Projektes “Baukultur in der Praxis” geschehen. Im Rahmen der Arbeit wurde eine Vielzahl von innovativen und experimentellen Ansätzen entwickelt, wie ein solch komplexes Thema mit neuen Technologien und Methoden wie Augmented Reality für den Bürger verständlich und greifbar gemacht werden kann.

 

konradUSeinmarsch

Abbildung: Historische Aufnahme als Augmented Reality-Überlagerung in der Eisenbahnstraße (Master-Projekt CPE 2013)

 

preload preload preload