Mar 10

EmbaGIS ist eine logische Fortführung des “Emomapping” und “Tracking People” Projektes (für weitere Infos vgl. DA Bergner). Anhand der Methodik von EmbaGIS wird am 21.3.2011, mittags eine Studie zur Barrierefreiheit mithilfe dieser neuen Methode durchgeführt. Begleitend dazu werden ein oder zwei Studenten benötigt, die bei der Durchführung der Studie helfen und kurz die Ergebnisse zusammenfassen und präsentieren. Leistung ist ein Tagesstegreif. Bei Interesse bitte Mail an zeile@rhrk.uni-kl.de. Ich gebe Euch dann bescheid, wer die begehrten Plätze bekommt.

Tagged with:
Mar 02

Die vorliegende Arbeit untersucht die Bedeutung der Augmented Reality für den
Forschungsbereich der Raumplanung. Dabei werden drei Forschungsfragen entwickelt,
welche verschiedene Facetten der Problemstellung eingrenzt. In Folge werden die
Ergebnisse der Arbeit im Bezug auf diese drei zentralen Fragen zusammenfassend
dargestellt.

Augmented Reality_Stadtgalerie KL

bc

Bachelorarbeit zum Downloaden

Mar 02

Die AG EDV in der Stadtplanung ist eine Gruppe aktiver EDV-Nutzer in städtischen Planungs- und Tiefbauämtern in Baden-Württemberg und Bayern.

Dieses Jahr fand am 22. Fabruar, mit dem Fokus auf Vorträgen zur digitalen Stadtplanung, ihre järliche Informationsveranstaltung an der Hochschule für Technik in Stuttgart statt. Auch das Fachgebiet CPE nahm mit zwei Workshops ( Bergner / Exner –  Monitoringlabor in der Planung;  Allbach / Höffken / Zeile – Planen im Web 2.0) teil.

bc

AG_EDV_2011


bc

Den Link zur Veranstaltung gibt es hier .

preload preload preload