Feb 26

Die Übungen sind korrigiert. Einige wirklich sehr gute Beispiele, auch als Anregungen für die Wiedervorlagen, stehen nachfolgend hier im Blog.

Die Abgabe der Wiedervorlage ist auf den 13.März 2008 terminiert.

Die Liste der Bewertungen kann hier runtergeladen werden.

Tagged with:
Feb 26

Die Abgabe des Projektes ist auf den 13.März terminiert. Spätestens sollten alle Projekte bis Anfang der Vorlesungen im Lehrgebiet vollständig vorliegen.

Abgabeleistung ist eine sauber beschriftete CD mit Cover mit folgendem Inhalt:

  • Sketchupmodell
  • Texturen
  • “Ausstellungsgegenstände” als Textur und AlphaMap im PSD Format
  • Beschreibung der Ausstellungsgegenstände | “Katalog”
  • Kurzbeschreibung des Entwurfsgedanken und des ausgeführten Projektes mit aussagekräftigen Bildern (ca. 1-2 DinA4)
Tagged with:
Feb 08

Das nächste Treffen des Projektes ist am Mittwoch, 13. 2.08 im cpe_lab. Da es Verzögerung in der Bearbeitung gegeben hat aufgrund der Softwarelizenzen, sollten wir das weitere Vorgehen besprechen.

14.15 im cpl_Lab

Tagged with:
Feb 01

Die Arbeit über das Wanderungsverhalten der Bevölkerung im Raum Trier wurde im Rahmen der Diplomarbeit “Migrationsprozesse im Raum Trier in Abhängigkeit vom lokalen Grundstücksmarkt” im Fachbereich Raum- und Umweltplanung an der Universität Kaiserslautern erstellt. Der Auslöser für die Arbeit waren Beobachtungen am Grundstücksmarkt in der Region zwischen den Jahren 1998 und 2006. In diesem Zeitraum sind die Grundstückspreise an der Grenze zu Luxemburg verbreitet um über 100 Prozent gestiegen.

 

DA Kai Arnold

Fraglich war also warum zahlreiche Personen in den Raum ziehen wollen und welche Konsequenzen sich daraus ergeben. Aufbauend auf den Analysen wurde eine planerische Konzeption erstellt, welche die beobachtete Zuwanderung von Personen so steuert, damit sich die Bodenwerte in Zukunft in verträglichem Maße verändern. Es soll zu einer nachhaltigen Entwicklung im Raum kommen, die sowohl den Zuwanderern, als auch der ortsansässigen Bevölkerung zu Gute kommt.

 

Internetpräsenz der Diplomarbeit

Tagged with:
preload preload preload