May 27

DCIM100GOPROGOPR0364.

Dieses Jahr fand die 20. RealCORP Konferenz unter dem Thema „Plan Together – Right Now – Overall: From Vision to Reality for Vibrant Cities and Regions“ vom 5. Bis 7. Mai 2015 im Virginie Lovelinggebouw (VAC) in Gent statt. Das Fachgebiet CPE war sowohl als Kooperationspartner als auch mit zahlreichen Beiträgen beim zwanzigjährigen Jubiläum dieser internationalen Konferenz wieder dabei.

Auch die Teilnehmer der Bachelor- und Masterprojekte im SS 2015 begleiteten den Lehrstuhl und hatten so die Gelegenheit an den zahlreichen interessanten Vorträgen, Diskussionen und Workshops teilzunehmen. Für die Projektteilnehmer waren besonders die Präsentationen im Bereich Urban Emotions, Sensormapping und Crowdmapping interessant, da sich die beiden Projekte inhaltlich in diesen Themenfeldern aufhalten. Die Konferenz und vor allem deren Teilnehmer zeichneten sich durch Internationalität, sehr unterschiedliche Fachrichtungen und ein großes Maß an Offenheit aus, so dass ein tolles Miteinander entstand und das “Networking” auf internationaler Ebene erprobt wurde.

Abgesehen von den festen Bestandteilen der Konferenz konnten wir uns auch an optionalen Events wie beispielsweise einer sehr unterhaltsamen Stadtführung durch das historische und architektonisch wertvolle Gent erfreuen. Einige Eindrücke dieser Stadtführung sowie der Konferenz sind in einer kleinen Galerie am Ende des Beitrags zusammengestellt.

Die Beiträge des CPE waren in diesem Jahr folgende:

EmoVision – Potenziale von EmoMapping in der räumlichen Planung Johann WILHELM, Daniel BROSCHART, Peter ZEILE

Augmented Reality im öffentlichen Raum Wolfgang HÖHL, Daniel BROSCHART

Urban Emotions – Tools of Integrating People’s Perception into Urban Planning Peter ZEILE, Bernd RESCH, Linda DÖRRZAPF, Jan-Philipp EXNER, Günter SAGL, Anja SUMMA, Martin SUDMANN

Crowdmapping – kollaborative Erfassung und Visualisierung räumlicher Daten anhand der Plattform OpenCrowdMaps Rüdiger NOLL, Peter ZEILE

SensorMapRT – a System for Real-Time Acquisition, Visualization und Analysis of Mobile Sensor Data in an Urban Context Jan-Philipp EXNER, Daniel BROSCHART, Daniel STEFFEN, Peter ZEILE, Hartmut SCHÄCHINGER

Cross-Border WebGIS Database CURe MODERN Jan-Philipp EXNER, Timo WUNDSAM, Rüdiger NOLL, Guido KEBBEDIES

EmoCycling – Analyse von Radwegen mittels Humansensorik für Kommunen Dennis J. GROSS, Christoph HOLDERLE, Johann WILHELM

Die CORP findet seit 1996 jährlich statt und hat sich zur größten europäischen Tagung zum Themenbereich „Stadtentwicklung und Informations- und Wissensgesellschaft“ entwickelt. Etwa 400 Expertinnen und Experten aus aller Welt aus den Bereichen Stadtplanung, Verkehrsplanung, Informations- und Kommunikationstechnologie, Architektur, Ökologie, Bauwesen, Geodäsie, Multimedia-Techniken, etc. treffen einander, um aktuelle Aufgaben und Perspektiven von Stadtplanung und Regionalentwicklung in der Informationsgesellschaft zu diskutieren.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite www.corp.at

 

Tagged with:
Apr 08

Die aktuelle Ausgabe der GIS.Science befasst sich mit der Schnittstelle zwischen Geoinformatik und räumlicher Planung. Die räumliche Planung steht durch das Aufkommen neuer Technologien vor einer großen Herausforderung. Bürgerzentrierte Themenfelder wie Partizipation, aber auch hochtechnologische wie „Smart City“, erfordern neue Strategien. Die Frage nach der sozialen Einbettung dieser Technologien wird oftmals bei der ganzen Diskussion um Smart Cities außer Acht gelassen.

Cover GIS.Science “Planung, Partizipation & Technologie”

 

Folgende Artikel mit Beteiligung von CPE-Mitarbeitern stehen hierbei zu Verfügung:

Mehr Informationen unter http://www.wichmann-verlag.de/gis-fachzeitschriften/artikelarchiv/2015/gis-science-ausgabe-01-2015.html.

Das Editorial des Gast Editors Peter Zeile ist hier abrufbar. Eine Hardcopy der Ausgabe kann in der Fachbereichsbibliothek und im Lehrgebiet eingesehen werden.

Tagged with:
Jan 14

Adventskalender 2014 Gesamt

Lösung

Ein letztes mal an alle Rätselfreunde, dann heißt es noch 321 Tage warten und es öffnen sich wieder 24 Tage lang die Türchen.
Hier findet ihr noch die Lösung aller Bilder und den gesamten CADventskalender als .JPG.
Bis zum nächsten Mal

Euer CADventskalendermann

Jan 13

Cover_VW_14

Handout_Vectorworks_14

Da wir erstmals in den Lehrveranstaltungen Vectorworks benutzen und neben den Studierenden des ersten Semesters auch von weiteren Studierenden Interesse bekundet wurde, findet ihr hier das Handout zum Programm. Darin findet ihr erste Schritte sowie vereinzelte Beispiele. Das Passwort sollte hinreichend bekannt sein.
Bei weiteren Fragen steht das Fachgebiet gerne zur Verfügung.

Jan 07

Das Fachgebiet CPE bietet in Kooperation mit der Abteilung Sustainable Cities der Firma Siemens die Möglichkeit zu einer gemeinsam betreuten Abschlussarbeit an. Thematisch soll sich die Arbeit mit den Potenzialen, Anwendungsgebieten als auch Risiken einer zentralen Informationsplattform für urbanen Daten aus Sicht der Raum- bzw. Stadtplanung befassen. Zu betrachtender Anwendungsfall ist die Siemens City Intelligence Platform (CIP).

Weitere Informationen zur CIP gibt es hier

Ansprechpartner am Fachgebiet: exner(at)rhrk.uni-kl.de

 

siemens2 siemens1

Quelle Abbildungen: Siemens

 

 

Dec 24

Tag24_Jan_NASA

Wir hoffen das Ratespiel hat allen große Freude bereitet und die Zeit zum heiligen Abend versüßt.

Ein frohes Weihnachtsfest und eine besinnliche Zeit wünscht:
Der CADventskalendermann

Dec 23

Tag23_Dennis_NASA

Dec 22

Tag22_Kerstin_NASA

Dec 21
Dec 20
Dec 19

Tag19_Dennis_NASA

Dec 18

Tag18_Jan_NASA

Dec 17

Tag17_Rüdiger_NASA

Dec 16

CPE_CADvent2014_Dezember16

Dec 15

Tag15_Kerstin_NASA

Tagged with:
preload preload preload
WordPress Loves AJAX